Alle Artikel in Süsses

Freche Früchte & 11 köstliche Ideen für deine Gesundheit

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, KokosraspelMein Motto ist es: mach mehr vom Guten, dann wird das Ungesunde automatisch weniger.

Bei uns gibt es selten Kuchen. Was aber nicht bedeutet, dass wir niemals was Süßes essen. Gerade zur Grillsaison, packen wir öfters Obst in Crumbleform in den Kugelgriller. Gut gewürzt mit Kardamom und Vanille und einigen Butterflöckchen oder ein paar Esslöffel vom bösen Kokosöl 😉 kommt das Aroma der zartschmelzenden Sommerfrüchte herrlich zur Geltung.

Eine köstliche Variante davon ist Obst aus dem Rohr. Hihi, die Vereinheitlichung der Sprache schreitet voran. Erzählte mir neulich eine Leserin und Kundin, dass sie als Berlinerin jetzt schon Rohr, Karfiol und Melanzani sagt – wegen meinem Blog und den wöchentlichen Rezepten aus meinem Jahresprogramm.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

Gerade wenn du das Gefühl hast, nach einer Suppe am Abend nicht satt und zufrieden zu sein, kann so ein süßer Obstnachtisch für einen befriedigenden Abschluss sorgen. Ich habe ein Brainstorming für dich gemacht, was du auf die Schnelle bei deiner Ernährung verbessern kannst. Schau mal was für dich passt (bei Unverträglichkeiten bitte anpassen) und berichte mir in den Kommentaren.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

11 Tipps die dir schnell zu deutlich mehr Wohlbefinden und Energie verhelfen:

  1. Warmes Frühstück statt rohe Müsliflocken mit Milch oder Joghurt
  2. Dunkle Schokolade (ab 75% Kakao) oder Nüsse statt Milchschokolade oder Nougat
  3. (Selbstgemachte) Getreidemilch oder Nussmilch statt Kuhmilch
  4. Spiralisiertes Gemüse (Zucchini, Sellerie), geraspelter Karfiol, Hülsenfrüchte oder Pilze mit Pastasauce oder Bio-Reis-, Buchweizen-, Karmut-, Erbsennudel statt immer nur Weizennudeln
  5. (Selbstgemachte) Grünkohl-, Kokos-, Apfel, Süßkartoffel- oder Rote Rüben Chips 
  6. Ofenkartoffeln mit Rosmarin statt Pommes
  7. (Selbstgemachte) Energiebällchen, Müslischnitten oder Kekse mit der Süße von Trockenfrüchten statt Industrie-Zucker-Ware
  8. Ghee, Oliven- oder Kokosöl statt Sonnenblumen-, Maiskeim- oder Rapsöl
  9. 1-2 Espresso statt 3-5 Latte Macchiato 😊
  10. Selbstgebackenes glutenfreies Brot oder gutes Roggen-Sauerteig-Brot statt Industrie-Backware
  11. Eine Gabel voll fermentiertes Gemüse – für die guten Bakterien und mehr Geschmack – statt überbackenen Gerichten mit viel Käse

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

Ich könnte diese Liste noch ziemlich lang mit Beispielen aus meinem Alltag fortsetzen. Und weißt du was? Auch bei mir war es keine Übernacht-Veränderung. Der Geschmack verändert sich langsam. Wenn du beim Durchlesen der Liste das Gefühl hast: hm, ehrlich Pascale, das soll schmecken…??? Man sollte Dinge bis zu 20 Mal kosten, ehe man entscheidet, ob es einem schmeckt oder nicht…

Ich empfehle dir: fang gleich mit dem heutigen Rezept an, das schmeckt! Das garantiere ich dir. Ich entwickelte es vor Jahren mit köstlichen, saftigen Feigen. Dieses Jahr waren die kleinen grünen, laut meinem Marktstandler so früh reif, dass ich sie urlaubsbedingt verpasst habe, was ich sehr bedauer. Für das TCM Magazin testeten wir das Rezept auch mit anderen Früchten.

Unser Fazit: es funktioniert immer, egal ob mit Feigen, Pfirsichen, Zwetschgen, Marillen, Nektarinen, oder kunterbunt gemischt …

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

Für 4 Portionen freche Früchte:

8 Feigen (oder 16 Zwetschgen halbiert, 3 Nektarinen in Spalten, Trauben, …)
4 EL Kokosraspel
¼ l Birnen- oder Apfelsaft
1 Prise Vanille
2 Prisen Kardamom
Schale von ½ Zitrone
2 EL Weißwein
2 EL Rohrohrzucker oder Ahornsirup
4 EL Ghee, Butter oder Kokosöl

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel  foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

Backrohr auf 200° vorheizen. Ghee (hier ist die Anleitung), Butter oder Kokosöl schmelzen.

Kokosraspel mit Vanille, Kardamom, Zitronenschale, Zucker oder Ahornsirup, 4 EL Birnen- oder Apfelsaft und Weißwein mischen. Mit dem flüssigen Ghee verrühren.

Feigen kreuzweise einschneiden, Nektarinen oder Zwetschgen halbieren und in eine Auflaufform platzieren und mit der Masse füllen oder bedecken. Birnen- oder Apfelsaft bodenbedeckend einfüllen.

Wenn du Anfänger bist und es noch süßer brauchst, kannst du zusätzlich 2 EL Zucker / Ahornsirup über die eingefüllte Masse streuen. Circa 20 Minuten backen.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

Wenn du eine Schritt für Schritt Anleitung möchtest, mit schnellen Rezepten und jeder Menge Motivation, dann ist mein Starterkurs vom 20.-30.09.18 perfekt für dich!

Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Meine Rezepte sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung, sie erfüllen keine medizinischen Zwecke.

KISS und die mehlfreien Pancakes

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Reis-Pancakes, mehlfrei, Erdbeeren

Grübelst du gerne? Grübeln schadet aus Sicht der TCM der Milz, deiner Verdauung. Die Milz mag es einfach. In allen Bereichen. In Bezug auf das Essen, in Bezug auf die Lebensführung. KISS eben – keep it simple, stupid. Ah ja, und das mag sie auch. Das Küssen. Das entspannt sie, das tut ihr gut. Einfach eben. Komplexe Dinge kann die Milz nicht gut verdauen, egal ob es sich um Nahrung oder Gedanken handelt. So blockiert zu viel Denken deine Energie. Weiterlesen

50 Ideen bei Lebensfrust und Schokolust

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Kakao, Kokosöl, Nussmus, Ahornsirup

50 Ideen was du bei Lebensfrust tun kannst, um nicht (dauernd) der Schokolust zu verfallen:

Hm Schocki. Als Kind der Siebziger bin ich im Glauben aufgewachsen, dass Schoko etwas ganz Besonderes ist. Es gab Nikolo und Ostern Schokolade und dazwischen war Pause. Ein Apfel nach der Schule bzw. öfters einen selbst gebackenen Kuchen. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass im Supermarkt 2 Meter hohe Schokoberge zu jeder Jahreszeit in den Gangmitten auftürmt waren. Weiterlesen

DIY Butterschmalz und Laddu – glutenfreier Spekulatius-Ersatz!

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, gutes Eiweiß, gesunde Nascherei

Ich stelle mein Butterschmalz selbst her – meistens gleich aus 750 g Butter -, das ergibt dann circa 0,5 l Butterschmalz. Dazu erhitze ich die Butter bei niedriger Temperatur über den Zeitraum von 1 – 2 Stunden, das Eiweiß steigt dabei nach und nach an die Oberfläche und bildet eine braune, nussige Schicht. Diese schöpfe ich ab und fülle die goldene Butter ab. In dem ich ein Tuch in dem Trichter positioniere, und da durch gieße, werden alle Partikel rausgefiltert. Diese nennt sich im Fachjargon beurre noisette (Nußbutter) oder oder Nußbutter. Der namengebende, nussähnliche Geschmack erhält sie durch das Karamellisieren des Milchzuckers im Fett. Wenn du ein Thermometer verwendest, stoppe den Bräunungsvorgang bei ca. 130 – 150°C. Sonst riskierst du von vorne zu beginnen. Weiterlesen

Kandierte Zitrusschalen und 5 Vorteile von selbst erzeugten Naschereien

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, Gemüse, besser essen, glutenfrei, kandierte Orangenschalen

Mit großen Schritten nähern wir uns der Adventzeit, der wunderbaren Zeit im Jahr wo es glitzert und funkelt, wo Geheimnisse sich breit machen, Päckchen versteckt werden, es nach Keksen duftet, die Kinder mit jedem Tag aufgeregter (und Eltern gestresster) werden und wir alle zusammen im schönen Miteinander letztendlich häufig wesentlich mehr Zucker konsumieren, als im restlichen Jahr. Weiterlesen

Glutenfreie Zitronentarte, Ausreden und Wohlbefinden

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, Gemüse, besser essen, leichter Sommer, Zitronentarte

Im Alltag komme ich bestens ohne Weizen und Gluten zu recht. Doch im Urlaub einen Bogen um Weißmehl zu machen, ich gebe es zu, das ist nicht ganz leicht. Zu verlockend sind die ganzen süßen und salzigen Köstlichkeiten. Beim Frühstück das Croissant oder in Portugal die Pastéis, später im Restaurant das herrlich, duftende Brot, das mit dem köstlichen Sardinenaufstrich serviert wird und dazwischen ein Sandwich, einen Toast oder ein Burger am Strand … Weiterlesen

Erdbeer-Kirsch-Suppe und ein paar Fragen zum Naschen!

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, Obstrezept, besser essen, fruchtiger Sommer, Kirschen, Erdbeeren

Schulende ist Kirschenzeit… eine wunderbare Kindheitserinnerung für mich: mit dem Fahrrad über die blühende Sommerheide flitzen, Heuduft in der Nase, gemeinsam mit Freunden Verbotenes tun und sich vorm Auftauchen des Bauern fürchten während man genüsslich in der Baumkrone hängt… Diese Erinnerungen bieten mir eine super schnelle Möglichkeit zum Entspannen! Genießen mit allen Sinnen: in dem Moment wo die Kirsche in meinem Mund platzt und ihre Aromen entfaltet beginnt die Entspannung… Weiterlesen

Mehr Eiweiß aus Nüssen: zuckerfreie Financiers!

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, Nascherei, glutenfrei, zuckerfrei, Mandeln, Beeren, Yin Mangel, low carb, Eiweißmangel

In der klösterlichen Malerei fiel viel Eiweiß an, da das Gelbe als Bindemittel eingesetzt wurde. Der Fleischverzehr war in vielen Klöstern untersagt. Welche der beiden vorangehenden möglichen Ursachen die Schwestern des Visitandine Ordens im 17. Jahrhundert zur Erfindung dieser köstlichen, eiweißbasierten Mandel-Küchleins getrieben hat ist unklar. Fakt ist die Erfindung der Visitandines, einem Gebäck aus Mandeln, Mehl, Zucker, Butter und Eiweiß hat seinen Ursprung in einem Kloster im Lothringen. Bei mir stammt der Eiweiß-Überschuss gerade aus der Produktion von Sauce Hollandaise zu meinem geliebten Spargel. Weiterlesen

Diagnose Unverträglichkeit und ein getreidefreier Apfelkuchen!

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, Obstrezept, besser essen, glutenfrei, laktosefrei, Apfel, Kokosmehl, Nüsse

Mit meinem letzten Beitrag habe ich offensichtlich einen wunden Punkt getroffen. So viel Feedback wie auf meinen letzten Post, habe ich noch nie erhalten und ich möchte mich dafür ganz, ganz herzlich bedanken.

Bisher wollte ich das Thema Unverträglichkeiten nicht in der Vordergrund stellen, da ich mich so wie so Tag täglich damit beschäftige. Aber scheinbar halte nicht nur ich mich, was das Thema anbelangt stets lieber zurück. Wer will schon gerne mit eine „Unverträgliche“ sein? Ich wollte DIR damit nicht auf die Nerven gehen. Aber genau mit diesem Gefühl plagen sich offensichtlich alle Betroffenen herum. Und daher möchte ich dir heute mal sagen: Ich weiß wie besch… es sich anfühlt! Das Gefühl „kompliziert“ zu seine und Extras zu verlangen … und natürlich das Gefühl nicht mehr zu wissen, was du noch essen kannst… Weiterlesen

glutenfreie Sticky Rice Ball

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Klebreis Bällchen, Powidl, Mohn, sticky rice ball

Es war einmal vor vielen, vielen Jahren auf einer Skipiste in Zell am See. Wir schrieben das Jahr 1989 und ich hatte meinen ersten Kontakt mit der Hütten-Gastronomie. Mir kamen diese fremden Dinger riesig vor und lagen mir schwer im Bauch. Von der Kombi mit Vanillesauce wurde mir per se schlecht. Manchmal ließ ich mich überreden die buttrige Version zu teilen, denn die geschmackliche Harmonie zwischen Butter, Mohn, Powidl und Zucker gefiel meinem Gaumen schon. Die Rede ist, du hast es längst erraten, von Germknödeln! Weiterlesen