nussige Hirse

Kommentare 4

foodblog, TCM Rezepte, fit essen, warmes Früstück, Hirsebrei mit Nüssen

Seit Jahren frühstücken wir warm, am Anfang waren es Haferflocken, mittlerweile ist das Menü erweitert worden und wird nach Vorrat, Laune und Wetter adaptiert (Suppe, Eier mit Avocado, Getreide mit Kompott oder Gemüse, Pancakes,…), aber eines  meiner Lieblingsfrühstücke ist diese nussige Hirse, vor allem im Herbst gibt sie mir das Gefühl warm und satt zu sein und dennoch topfit. Kombinieren kann man nach Geschmack mit Kompott, den karamellisierten Feigen (aber Achtung dann sind sie bald aufgebraucht…) oder einfach mit frischen Trauben aus Nachbars Weingarten wie heute bei uns!
Wer es lieber pikant mag, kann auch gedünstetes Gemüse und/ oder ein Ei dazu kombinieren.

foodblog, TCM Rezepte, fit essen, warmes Früstück, Hirsebrei mit Nüssen

50g Hirse
6 Walnüsse, geröstet
3 Kapseln Kardamom, gemörsert
1 EL bestes Öl, nach Geschmack zb Leinöl
1 EL Zitronensaft
1 Prise Salz

Hirse mit einer Prise Salz in 90ml Wasser bissfest kochen. Walnüsse in einer Pfanne rösten bis sie zu duften anfangen. Kardamom frisch mörsern oder 2 Prisen gemahlenes Kardamompulver verwenden. Gewürze unter die fertig gekochte Hirse mischen, mit Zitronensaft und Öl abschmecken und mit Nüssen bestreuen.

foodblog, TCM Rezepte, fit essen, warmes Früstück, Hirsebrei mit Nüssen

Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Meine Rezepte sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung, sie erfüllen keine medizinischen Zwecke.

Kommentare 4

    • Pascale Neuens Oktober 16, 2015

      Liebe Kasia,
      das freut mich, du kannst statt der Hirse zur Abwechslung auch mal Reis, Quinoa, Buchweizen,… nehmen!
      glg, Pascale

  1. ich habe es schon ausprobiert – es schmeckt lecker
    auch die „Mandel-Dattel-Törtchen“ habe ich am Samstag gemacht. Sie haben wirklich ganz super geschmeckt………..
    Vielen Dank für deine tollen Ideen
    Christine

    • Pascale Neuens Oktober 27, 2015

      Danke Christine, es ist schön Leute zu neuen Versuchen in der Küche zu animieren! bis bald, lg
      Pascale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*