Salade nicoise – die Vorteile eines gekochten Salats

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, gekochter Salat, Salade nicoise

Dieser Klassiker stammt höchstwahrscheinlich nicht aus Nizza. Hinweisen zu Folge träumte sein Erfinder in Paris vom Sommer an der Küste und drückte seine Sehnsüchte in dieser Form kulinarischer aus. Das liebe ich auch so sehr, mich über irgendwelche tollen Geschmäcker raus aus meiner Realität – einer viel zu heißen Stadtwohnung- zu kochen. Begib dich mit mir und diesem erfrischenden Gericht gedanklich an die Côte d´Azur …

Es scheint nie ein verbindliches Standardrezept für diesen Salat gegeben zu haben. Auguste Escoffier gibt 1903 in seinem Guide culinaire folgende Zutaten an: grüne Bohnen, Kartoffeln, Tomaten, Kapern, Oliven und Sardellenfilets. Ich bleibe Escoffier relativ treu was die Zutaten anbelangt, ergänze lediglich Eier und Basilikum und tausche heute Sardellen durch Thunfisch, wobei ich mir in meiner heutigen Variante gut vorstellen kann vollkommen auf den Fisch zu verzichten.

Etwas unorthodox schiene Monsieur Escoffier vermutlich mein Anrichten mit Mayonnaise, statt einer klassischen Vinaigrette. Würde ich mir den Salat mit in die Arbeit nehmen, wäre ich gar nicht auf die Mayonnaise Idee gekommen, sondern hätte stattdessen Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Senf verrührt. Doch heute war mir, frei nach Pippi Langstrumpf: ich mir die Welt so gemacht, wie sie mir gefällt ;-), nach einem Hauch Safran und ich habe ihn mir in die Mayonnaise hinein püriert und genau meinen heutigen Geschmack getroffen.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, gekochter Salat, Salade nicoise

Salade Nicoise (4 Portionen)

150 g Thunfisch aus dem Glas, im eignen Saft W
4 Kartoffeln E
4 Handvoll Fisolen/grüne Bohnen E
2 hartgekochte Eier E
1 Handvoll Oliven oder 2 EL Kapern F
2-3 Tomaten H
1 Bund Basilikum F

Für die Mayonnaise:
1 Eigelb E
Olivenöl E
1 EL Zitronensaft H
1 TL Dijonsenf M
Salz W, Pfeffer M
Saft der Tomaten H

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, gekochter Salat, Salade nicoisefoodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, gekochter Salat, Salade nicoise  foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, gekochter Salat, Salade nicoise

Die Kartoffel mit der Schale in Salzwasser weich kochen, abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Ich verwende gerne Kartoffeln vom Vortag.

Die Fisolen 6-8 Minuten kochen, sie sollten noch knackig sein. 1 Prise Backpulver erhält ihre grüne Farbe. Abseihen und eiskalt abspülen, damit sie nicht nachgaren und schön grün bleiben.

Die Tomaten waschen und in Spalten schneiden.

Für die Mayonnaise: Eigelb mit Zitronensaft, 1/4 TL Salz und Senf in einen Pürierbecher geben und mit dem Stabmixer aufschlagen. Nach meiner Erfahrung sollte das Ei Zimmertemperatur haben, jedenfalls gleiche Temperatur wie das Öl. Dann langsam das Öl einträufeln und weiter pürieren bis eine dicke Mayonnaise entsteht. Um eine dickflüssige Sauce zu bekommen, träufele ich den Saft der Tomaten hinein.

Statt der Mayonnaise kannst du gerne auch ein einfaches Dressing machen – wie oben beschrieben!

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, gekochter Salat, Salade nicoise

Die Vorteile eines gekochten Salats aus der Sicht der TCM:

Im Gegenteil zu einer Riesenschüssel Blattsalat, ist dies ein idealer Salat bei schwacher Mitte und in deinem System vorherrschender Kälte. Er baut deine Säfte auf, ohne dein Verdauungsfeuer zu stark runter zu kühlen. Kartoffel und Fisolen geben Kraft und stärken deine Verdauung.

Was dieser Salat alles kann?
Die Fisolen (süß, thermisch neutral) stärken das Herz, sind empfehlenswert bei chronischen Krankheiten, bei Durchfall, Blutzuckerschwankungen und man höre und staune: bei Libidomangel. Hier tut der Basilikum dann noch das Restliche dazu s.u.

Fisolen fördern die Diurese, leiten Nässe aus, helfen bei Gicht und Nierensteinen. Sie stärken dein Yin, bauen Säfte auf, helfen bei Durst und Trockenheit.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, gekochter Salat, Salade nicoise

Basilikum (warm, süß, bitter, leicht scharf) wirkt wärmend und stärkend auf die Nieren. Er wirkt bei Kälte und Schwäche, steigert ebenfalls die Libido, fördert Milchbildung und Menstruation, wirkt angstlösend, hilft bei Migräne und Nervosität. Seine Aromen wirken mild Leber Qi Stagnationen entgegen (entspannen), er hilft bei Muskelverspannungen.

Er wirkt auf das Herz und den Geist Shen – bringt die Augen zum Leuchten – ist empfehlenswert bei Benommenheitsgefühl, bei depressiver Verstimmung, beginnender Herzinsuffizienz und Einschlafstörungen.

Er wärmt die Verdauung und stärkt die Milz, wirkt bei Völlegefühl, Blähungen und Übelkeit, unterstützt die Lunge, vertreibt Nässe und Kälte und hilft bei beginnenden Verkühlungen, bei Rheuma und Gliederschmerzen. Auf zur nächsten Gärntnerei …

Ich begebe mich jetzt nicht in die Gärtnerei sondern für 3 wundervolle Wochen ans Meer und wünsche dir mit diesem Beitrag einen wundervollen Juli bis wir uns irgendwann im August hier wiedersehen/lesen.

Für mehr Infos über die Ernährung im Hochsommer, empfehle ich dir die Juli Ausgabe meiner TCM Begleitung. Ich erkläre dir darin warum zu viel Fleisch im Sommer nicht so optimal ist und vieles mehr. Hier geht es zu den Details der TCM Begleitung und der Inhaltsangabe Juli.

Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Meine Rezepte sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung, sie erfüllen keine medizinischen Zwecke.

10 Wege fett zu werden – by Lino Frank Reich

Meine lieben kleine Helfer, nun schreiben sie sogar schon freiwillig Blogartikel. Hihi, schön wärs, aber nein: Lino durfte in der Schule in EDV eine Liste erstellen, um Schriften und sonst was auszutesten. Thema frei wählbar. Dann kam er nach Hause und erzählte mir begeistert, dass er die 10 Wege fett zu werden niedergeschrieben hat. Als stolze Mutter, konnte ich es nicht lassen, mich mit diesen Federn zu schmücken…

© Cooking, Nr. 22, fotografiert im Kochamt Möhrwald

Weiterlesen

KISS und die mehlfreien Pancakes

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Reis-Pancakes, mehlfrei, Erdbeeren

Grübelst du gerne? Grübeln schadet aus Sicht der TCM der Milz, deiner Verdauung. Die Milz mag es einfach. In allen Bereichen. In Bezug auf das Essen, in Bezug auf die Lebensführung. KISS eben – keep it simple, stupid. Ah ja, und das mag sie auch. Das Küssen. Das entspannt sie, das tut ihr gut. Einfach eben. Komplexe Dinge kann die Milz nicht gut verdauen, egal ob es sich um Nahrung oder Gedanken handelt. So blockiert zu viel Denken deine Energie. Weiterlesen

Asiastisch gebratener Spargel mit Huhn

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Spargel, Reis, Huhn, asiatischMein liebstes Gemüse? Spargel. Ganz eindeutig. Ohne mit der Wimper zu zucken. Zumindest zu dieser Jahreszeit. Oder gar immer? Möglicherweise liegt es ja daran, dass es ihn nur so kurz gibt. Nein, er ist für mich einfach das beste Gemüse der Welt. Sein unverkennbarer zarter, feiner Geschmack mit der zugleich leicht bitteren, sowie süßen Note. Egal ob grün, weiß oder neuerdings violett, als Solo-Spargel mit üppiger Sauce hollandaise und Kartoffeln, als cremiges Süppchen oder lauwarmer Salat. Spargel geht immer – finde ich. Weiterlesen

Von der Petersilie und dem Muttersein

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe  foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppefoodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe

Ich gebe zu: bei Muttertag denke ich immer noch als Kind! Das ist für mich der Tag wo ich meiner Mutter besonders dankbar bin, für alles was sie mir gegeben hat. Dass ich heuer schon zum 15x diesen Tag selber feiern darf, das ist noch nicht so ganz in mein Bewusstsein gedrungen. Klassische Restaurantbesuche zu diesem Anlass bleiben im Hause Neureich aus. Da würde ich mich plötzlich sehr alt fühlen, wenn wir plötzlich Muttertag im Restaurant feiern würden. Lustig, oder? Weiterlesen

Ein Rückenproblem und Rettung aus dem Ofen

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Spargel, Paprika, Basilikum, Cashew

Kennst du folgende Situation: Du stehst auf, freust dich auf den Tag, in meinem Fall die Woche und stellst dich auf deine Yogamatte. Beim dritten Sonnengruß merkst du bereits, so richtig fit bist du nicht. Ein Zwicken hinten zwischen den Schulterblättern. Du überlegst abzubrechen, entscheidest dich aber fürs Durchzuhalten. Kann ja nicht sein, da stehst du an einem Montag extra früher auf und jetzt sollst du auf deine Yogasession verzichten nur weil du noch müde bist… kommt doch gar nicht in Frage! Weiterlesen

Kleinen Samen mit Superkräften & ein blitzschneller Gemüsekuchen

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Kresse, Ei, Karotte, Zucchini, Kräuter

Ein Wachstumsakt in 5 Tagen: ich lebe, also wachse ich, so könnte man die Holz-Phase (Frühling) in der wir uns derzeit befinden kurz und bündig beschreiben. Das erklärt auch, warum aus TCM Sicht die Kindheit diesem Element zugeordnet wird. Und dieser simple Satz verdeutlicht, warum wir, wenn wir als Erwachsene unseren geistigen Wachstum blockieren, wieso wir dann alle „ver-rückt“ werden, so wie ich das vergangene Woche HIER beschrieben habe. Weiterlesen

Kicher-Knabber-Spaß fürs Herz!

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Kichererbsen rösten, Safran, Knabber-Spaß

Während ich beim Frühstück nachdenke, welchen Text ich dir denn heute präsentiere und dabei in Gedanken ganz bei meinen Kichererbsen bin, beobachte ich folgende Szene: Mein Vater geht mit dem Hund. Die zweite Nachbarin von rechts geht mit ihrem Hund. Die zweite Nachbarin von links geht mit ihrem Hund. Und alle Nachbarn und Nachbarinnen von etwas weiter weg gehen auch mit ihren Hunden. Meine Eltern wohnen am Land und es gibt einige Wege die in den Wald und um das Dorf herum führen, aber nicht so viele, dass man allen Nachbarn mit ihren Hunden zur Rushhour ausweichen könnte. Was aber wiederum die meisten Hundebesitzer (meinen Beobachtungen zu Folge) versuchen zu tun: sie weichen sich aus, wählen einen anderen Weg, weil „die Hunde sich nicht mögen“… Weiterlesen

Soulfood und meine 7 Wohlfühl-Geheimnisse

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Tintenfisch, Tomaten, Soulfood

Über den Prozess des „Sich Bessern“ – Ausschnitt aus einem zutiefst ehrlichen Brief meines Körper an mich selbst:

Siehst du eigentlich wie sehr ich mich plage? Wie treu ich dir diene? Was ich permanent für eine Höchstleistung bringen? All die Befehle die ich ausführe, welche du mir erteilst! Wann hast du mich schon mal gefragt wie es mir dabei geht? Ob ich das alles noch schaffe? Ob ich da überhaupt Lust dazu habe? Du bist ganz schön hart! Zu allen anderen lieb, aber zu mir: voll krass! Permanent bis an die Belastungsgrenze ohne Rücksicht auf Verluste! Weiterlesen