Alle Artikel in Winter

Kochen nach den Jahreszeiten, Lebensmittel Wirkung

Bist du wirklich was du isst?

Du bist was du isst – aber stimmt das wirklich?

Warum wollen so viele Menschen gesund essen und scheitern dann im Alltag doch immer wieder daran?

Warum essen Menschen 2 Jahre lang so wie es ihnen gut tut und plötzlich hören sie wieder auf?

Diese Fragen beschäftigen mich immer wieder. So wie ich mich eine Zeit lang auch fast ausschliesslich mit der Frage beschäftigt habe, was ich essen kann, damit es mir gut geht.

Weiterlesen

Liebster Wintereintopf und das Dranbleiben

Fliegst du bei deinen Zielen immer wieder raus? Nimmst du dir was vor und dann schaffst du es doch nicht? Das liegt mit großer Wahrscheinlichkeit nicht an dir.

Möglicherweise liegt es daran, dass du deine Ziele aus dem Kopf heraus setzt, statt deiner Intuition zu folgen, deinem Herzen, dem was du wirklich möchtest. Weiterlesen

Geschenk in letzter Minute

Vor 2 Tagen ist etwas Wundervolles passiert. Nach Wochen & Monaten des Schmerzes und Grolls ist mein 2020 tatsächlich magisch geworden. Vor die Wahl gestellt ob ich Weihnachten ohne meine Kinder verbringen oder für mein Recht kämpfen wollte, hat mich die Magie mich mit voller Wucht geküsst. Weiterlesen

Kann ich mir Gesundheit bestellen?

Ich dachte mit der Ernährung alles lösen zu können. Ich muss nur noch besser rausfinden was mir gut tut. An diesen Gedanken klammerte ich mich, aus jetziger Sicht, viel zu lange. Der Gedanke, dass meine Unverträglichkeiten doch mit essen zu lösen sein müssten, war so festgefahren. Weiterlesen

Liebe & Vertrauen: Fischfilet mit Tomaten

Es gab Zeiten, da dachte ich meine Liebe sei begrenzt. Als ich mein zweites Kind in den Armen hielt, überkam mich diese Angst: was wenn ich nicht genug Liebe für meine komplette Familie habe? Was wenn es einfach nicht reicht? Ich fühlte mich so sehr überfordert. Eine trotzende 3 Jährige. Ein Neugeborenes. Und ich selbst mitten drin in meiner „ich bin 34 und weiß noch immer nicht was ich will“ – Krise. Weiterlesen

Kokos-Amaranthbrei & Husten-Geschichte

Vor Jahren hatte ich diesen wirklich blöden Husten. Total unproduktiv, aber sehr lästig. Ich habe damals alles Mögliche probiert und bekam ihn jahrelang nicht wirklich weg, mal war es besser, dann wieder schlechter, aber wirklich aufgelöst hat er sich erst vor 2 1/2 Jahren, als ich begann meine Flügel auszubreiten und meiner Persönlichkeit Luft zu machen.
Weiterlesen

Miesmuscheln – Nierentonikum und ein Stück Fernweh!

Ab und zu im September bekomme ich als so Lust auf Miesmuscheln. Luxemburg liegt ja jetzt auch nicht am Meer, aber der enge Bezug zu Belgien und Frankreich macht es möglich, dass man so bald die Sommerhitze zu Neige geht, moules frites auf vielen Bistro-Speisekarte findet.
Weiterlesen

Süßkartoffel-Kroketten

Über 20 Jahren quälte ich mich mit der Suche nach dem, was ich wirklich, wirklich wollte. Auf dem Weg „arbeitete“ ich alles im Aussen ab: Traumpartner, Traumkinder, Traumterrassenwohnung, …
Folglich dachte ich: Traumjob. Das brauche ich. Und ich zerbrach mir den Kopf, wie der Traumjob aussehen könnte und fand keine wirklich zufriedenstellende Lösung.

Weiterlesen

Brokkoli Quiche – Sein, Tun, Haben

Unsere 30.000 Kcal Torte letztes Wochenende trieb mich in den Wald. 

Als ich während meinem Spaziergang eine Frau kreuzte, die lautstark ihrem Telefon davon erzählte, dass sie sich bei der Krise am meisten vor den Kilos fürchtet, die ihr die Waage am Ende anzeigen wird, wusste ich, mit diesen Gedanken sind wir nicht allein unterwegs. ? ? 

Weiterlesen

Sesam-Congée – Gut geschlafen …?

Heute leben die meisten Menschen nicht nur in einer bewegungsarmen, sondern auch in einer dauerhaft stressigen Zeit. Studien belegen, dass nicht nur offensichtlicher Zeitdruck uns in den Überlebensmodus geraten lässt, sondern auch negative Gedanken und Emotionen den fight or flight Modus auslösen.

Weiterlesen

Zweifel – die vielleicht giftigste Zutat und Kuzu als Heilmittel

Möchtest du “einfach nur ein schönes Leben haben” und mehr nicht? Wie schaut es aus mit deinem Zuckerkonsum? Wie oft naschst du, nur weil du gerade gefrustet oder enttäuscht oder müde bist? Weil du wieder mal nicht das bekommen hast, was du wolltest? Weil du dich nicht getraut hast, das zu sagen, was du dir gedacht hast? Weil du ganz generell gesprochen, dich einfach nicht traust das zu sein, was du bist?

Weiterlesen