Deine Neu-Erfindung

Kommentare 2

Wie oft in deinem Leben hast du dich bereits neu erfunden?

Als du in den Kindergarten kamst, bei jedem Schulwechsel, als du bei deinen Eltern ausgezogen bist, als du Mutter/Vater geworden bist, …

Es gab schon so viele Weichen, wo du dich für *NEU* entschieden hast. Und dann kommt irgendwann (bei vielen) der Punkt, wo wir glauben: jetzt habe ich Haus, Mann, Kind, Job, … und die Ziele und Träume verblassen.

Oder waren sie gar nie wirklich angeknipst? Weil wir als Kind nicht gelernt haben was wir sind und was wir können und was wir wollen, sondern was wir müssen (nicht dürfen) und was/wie wir zu sein haben.
Und plötzlich kannst du dir nicht mal mehr vorstellen kleine Dinge im Leben zu verändern…? Einfach weil du im Lauf des Lebens dazu über gegangen bist, immer in den gleichen Bahnen zu denken. Gewohnheiten etablieren sich und lassen dich feststecken.
Und das ist nicht deine Schuld. Du machst nichts falsch. Hör nur einfach mal hin.
Dein Körper spricht zu dir. Dein Bauch bläht sich, dein Nacken ist verspannt, der Kopf schmerzt, du fühlst dich blockiert, frustriert und manchmal schlägt sogar dein Herz a-rhythmisch, du bist häufig müde, erschöpft, angespannt und innerlich nervös, auf der Suche, aber du weisst nicht genau nach was…

Was waren mal deine Träume und Wünsche? Astronaut, Tierforscher, Tiefseetaucherin, …

Ich spürs täglich mehr und mehr: business as usual ist vorbei. Es haut nicht mehr hin. Oder doch. Auf deinen Körper. Deine Gesundheit. Und vielleicht hörst du sie schon, die Stimme in dir die lauter wird.
Eine zeitlang dachte ich, wenn ich dir helfe deine Ernährung umzustellen, dann wird alles gut.
Doch dann erkannte ich, dass es 2 Wege gibt, wie wir unser Leben gestalten können:
1. Von aussen nach innen. So haben die allermeisten von uns es gelernt. Du lässt dich vom Aussen prägen, übernimmst wie du zu sein hast oder glaubst sein zu wollen und handelst nach Überzeugungen und Regeln die du selten oder nie in Frage gestellt hast, von denen du nicht einmal weisst, dass sie dein Leben beeinflussen.
2. Von innen nach aussen. In Einklang mit dem was dich wirklich ausmacht, mit Körper, Geist und Seele. Wozu bist du hier in dieser Welt? Was erfüllt dich? Diese Antwort findest du nur in dir und dabei darfst du alte Prägungen loslassen und dir stattdessen ausdenken wie du es für dich haben willst.

Gerade sitze ich im Zug von Luxemburg nach Avignon. In Paris durfte ich mit einer Freundin Kaffee trinken. Wir kennen uns ewig und innerhalb von 5 Minuten nach dem Wiedersehen ist es aus ihr herausgebrochen und sie hat mich in ihre Geschichte eingeweiht. Jetzt sitze ich wieder im Zug und denke mir: wie kann ich mein Wissen, mein Denken, mein Handeln, sprich meine Art zu leben und mit dem Leben zu gehen an noch mehr Menschen weitergehen, damit Dramen keine Dramen mehr bleiben, aus denen mitunter noch mehr Leid und Schmerz entsteht, sondern damit Dramen irgendwann in Geschenke verwandelt werden können und Liebe daraus entstehen kann…

Mir wurde bewusst, dass mein grösster Schmerz jedes Mal meinen grössten Erfolg beinhaltet hat. Mich am Tiefpunkt glaubend, habe ich mich jedesmal transformiert und neu erfunden. Das erste Mal bei meinem gesundheitlichen Supergau 2012, das zweite Mal bei meiner Trennung 2020. Und jedes Mal ging es steil bergauf und ich durfte noch mehr erkennen was mein Herz wirklich tief erfüllt und was ich liebe zu tun und in der Folge noch mehr meinen Traum leben.

Bitte melde dich bei mir, wenn du dich nach Ostern neu erfinden möchtest. Jetzt weiss ich auch warum der Start von 10 Frauen, 10 Träume: frei & ver-rückt in deine Mitte sich verschoben hat. Ich war etwas zu früh dran :-). Der richtiger Zeitpunkt ist JETZT.

Mein Name Pascale bedeutet die an Ostern Geborene. Ich freue mich drauf dich bei deiner Neuerfindung zu begleiten. Melde dich jetzt – am besten direkt über die Webseite und buch dir ein Kennenlern- oder Vertiefungsgespräch. Ich freu mich auf dich.

Kommentare 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.