Trink dich gesund mit b*l*v*b – Blub

Kommentare 2

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, fermentierte Lebensmittel, Caesar´s Drink, blub

Was trinkst du, wenn es heiß ist und du keine Lust auf Alkohol hast? Zum Beispiel meine Sommer-Limonada? Ich finde frische Drinks, die köstlich schmecken und wenig Zucker enthalten sind echte Mangelware. Oder sollte ich sagen waren. Denn nun gibt es eine Alternative. Der Caesar´s Mix – der erste fermentierte Cocktail von b*l*v*b – Blub. Ohne Alkohol, nur mit Soda aufgespritzt, ist er ganz nach meinem Geschmack am helllichten Nachmittag auf der Dachterrasse. Ich trinke allerdings auch im Flugzeug gerne Tomatensaft. Und das gute an diesem Drink: auch wenn sein Original aus Kanada stammt, du musst nicht fliegen um ihn zu mögen.

Dekoriert habe ich ihn mit der fermentierten Wassermelone, ebenfalls aus der b*l*v*b – Blub Produkt-Serie. Die Deko für den Glasrand ist übrigens beim Mix dabei. Schräge Kombinationen, das ist Ulrichs Leidenschaft. Wenn er dich zum Durchprobieren einlädt, dann funkeln seine Augen, während er dir aufzählt, welche Aromen in welchem Glas mit einander verschmelzen. Ich liebe es!

Meine Oma pflegte immer zu sagen: „sauer macht lustig“ und wenn ich Ulrich und Saly Samstags früh am Markt sehe, dann kann ich nur sagen: recht hatte sie – die Oma. Immer lächelnd, immer sprudelnd und frisch, genau wie ihre köstlichen, fermentierten Produkte.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, fermentierte Lebensmittel, Caesar´s Drink, blub  foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, fermentierte Lebensmittel, Caesar´s Drink, blub

Im Sinne der schrägen Kombis, habe ich im Anschluss die verbleibende fermentierte Wassermelonenstückchen, mit ein paar aufgeschnittenen, reifen Erdbeeren und etwas Minze vermischt und als Salat genossen. Köstlich – und das Beste: die sauer-salzig-scharf-süße Mischung hat alles was es braucht, um jede Lust auf Süßes dahin schmelzen zu lassen. Ich hab mich einfach nur total wohl gefühlt.

Fermentierte Lebensmittel bauen deinen Darm auf. Seit Jahrhunderten ist die Heilkraft von rohem fermentiertem Gemüse auf der ganzen Welt bekannt. Im Winter sorgt es für eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Neben dem köstlichen Geschmack liefert fermentiertes Gemüse lebendige Bakterienkulturen. Diese sorgen für eine gesunde Darmflora und stärken unsere Abwehrkräfte.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, fermentierte Lebensmittel, Caesar´s Drink, blub

Leider ist heute meist nur noch pasteurisiertes Sauerkraut erhältlich. Durch die Erhitzung sterben die  Milchsäure-Bakterien ab. Rohes fermentiertes Gemüse ist lebendige Nahrung. Die natürlichen Enzyme und aktiven Milchsäurebakterien schaffen ein gesundes ausgewogenes Milieu in den Verdauungsorganen und nähren unsere Darmschleimhaut. Fermentierte Produkte können bei folgenden Beschwerden helfen:

  • Candida (Pilzbefall)
  • Magengeschwüre
  • chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (Colitis ulcerosa)
  • Koliken
  • Lebensmittel-Unverträglichkeiten
  • Blasenentzündungen und vaginalen Pilzinfektionen

Bei entzündlichen Prozessen kann Alkohol als Trigger agieren. Sprich er kann die Wirkung der guten Bakterien zu nichte machen.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, fermentierte Lebensmittel, Caesar´s Drink, blub  foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, fermentierte Lebensmittel, Caesar´s Drink, blub

Daher komm und genieße die köstlichen Produkte am Yppenplatz, völlig nebenwirkungsfrei, außer bei Histaminintoleranz oder Vermengung des Caesar´s Mix mit zu viel Wodka …

Ich fände es schön, dich demnächst am Marktstand zu treffen. Und während meine Gedanken vor sich hin blubbern, habe ich Ulrich auch schon gefragt, ob er einen Fermentierungs-Kurs anbietet.

Und weisst du was? Er hat JA gesagt. Wenn du Interesse an einem Fermentierungskurs mit Verkostung hast, dann schreibe mir bitte jetzt HIER eine Mail, damit ich dich mit Infos versorgen kann, wenn das Projekt gereift ist.

Diesen Samstag, sind die blub´s übrigens ausnahmsweise nicht am Yppenplatz. Am besten du abonnierst ihre FB Seite, dann bist du immer up to date, wo es blubbert! Hm heute Abend habe ich den Rest des Cocktails zum verflüssigen der selbst gerührten Mayonnaise für meine Salade Nicoise verwendet, statt Essig. Ebenfalls sehr empfehlenswert …

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, fermentierte Lebensmittel, Caesar´s Drink, blub

Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Meine Rezepte sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung, sie erfüllen keine medizinischen Zwecke.

Kommentare 2

  1. Dorothea Salaun Juni 22, 2018

    Klingt echt genial – würde mir sicher auch schmecken – aber wo bekommt man diese „Blubs“, wenn man nicht in Wien wohnt sondern im Süden Niederösterreichs???

    • Pascale Neuens Juni 23, 2018

      Ja Dorothea, da hast du Recht. Das ist nicht so leicht…vielleicht hast du Interesse an dem Fermentierungskurs um dir deinen Blub selber herzustellen…? Wenn ja schick mir eine Mail, wir sind gerade beim Termine checken…vermutlich an einem Freitag im September…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.