Freche Früchte & 11 köstliche Ideen für deine Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, KokosraspelMein Motto ist es: mach mehr vom Guten, dann wird das Ungesunde automatisch weniger.

Bei uns gibt es selten Kuchen. Was aber nicht bedeutet, dass wir niemals was Süßes essen. Gerade zur Grillsaison, packen wir öfters Obst in Crumbleform in den Kugelgriller. Gut gewürzt mit Kardamom und Vanille und einigen Butterflöckchen oder ein paar Esslöffel vom bösen Kokosöl 😉 kommt das Aroma der zartschmelzenden Sommerfrüchte herrlich zur Geltung.

Eine köstliche Variante davon ist Obst aus dem Rohr. Hihi, die Vereinheitlichung der Sprache schreitet voran. Erzählte mir neulich eine Leserin und Kundin, dass sie als Berlinerin jetzt schon Rohr, Karfiol und Melanzani sagt – wegen meinem Blog und den wöchentlichen Rezepten aus meinem Jahresprogramm.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

Gerade wenn du das Gefühl hast, nach einer Suppe am Abend nicht satt und zufrieden zu sein, kann so ein süßer Obstnachtisch für einen befriedigenden Abschluss sorgen. Ich habe ein Brainstorming für dich gemacht, was du auf die Schnelle bei deiner Ernährung verbessern kannst. Schau mal was für dich passt (bei Unverträglichkeiten bitte anpassen) und berichte mir in den Kommentaren.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

11 Tipps die dir schnell zu deutlich mehr Wohlbefinden und Energie verhelfen:

  1. Warmes Frühstück statt rohe Müsliflocken mit Milch oder Joghurt
  2. Dunkle Schokolade (ab 75% Kakao) oder Nüsse statt Milchschokolade oder Nougat
  3. (Selbstgemachte) Getreidemilch oder Nussmilch statt Kuhmilch
  4. Spiralisiertes Gemüse (Zucchini, Sellerie), geraspelter Karfiol, Hülsenfrüchte oder Pilze mit Pastasauce oder Bio-Reis-, Buchweizen-, Karmut-, Erbsennudel statt immer nur Weizennudeln
  5. (Selbstgemachte) Grünkohl-, Kokos-, Apfel, Süßkartoffel- oder Rote Rüben Chips 
  6. Ofenkartoffeln mit Rosmarin statt Pommes
  7. (Selbstgemachte) Energiebällchen, Müslischnitten oder Kekse mit der Süße von Trockenfrüchten statt Industrie-Zucker-Ware
  8. Ghee, Oliven- oder Kokosöl statt Sonnenblumen-, Maiskeim- oder Rapsöl
  9. 1-2 Espresso statt 3-5 Latte Macchiato 😊
  10. Selbstgebackenes glutenfreies Brot oder gutes Roggen-Sauerteig-Brot statt Industrie-Backware
  11. Eine Gabel voll fermentiertes Gemüse – für die guten Bakterien und mehr Geschmack – statt überbackenen Gerichten mit viel Käse

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

Ich könnte diese Liste noch ziemlich lang mit Beispielen aus meinem Alltag fortsetzen. Und weißt du was? Auch bei mir war es keine Übernacht-Veränderung. Der Geschmack verändert sich langsam. Wenn du beim Durchlesen der Liste das Gefühl hast: hm, ehrlich Pascale, das soll schmecken…??? Man sollte Dinge bis zu 20 Mal kosten, ehe man entscheidet, ob es einem schmeckt oder nicht…

Ich empfehle dir: fang gleich mit dem heutigen Rezept an, das schmeckt! Das garantiere ich dir. Ich entwickelte es vor Jahren mit köstlichen, saftigen Feigen. Dieses Jahr waren die kleinen grünen, laut meinem Marktstandler so früh reif, dass ich sie urlaubsbedingt verpasst habe, was ich sehr bedauer. Für das TCM Magazin testeten wir das Rezept auch mit anderen Früchten.

Unser Fazit: es funktioniert immer, egal ob mit Feigen, Pfirsichen, Zwetschgen, Marillen, Nektarinen, oder kunterbunt gemischt …

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

Für 4 Portionen freche Früchte:

8 Feigen (oder 16 Zwetschgen halbiert, 3 Nektarinen in Spalten, Trauben, …)
4 EL Kokosraspel
¼ l Birnen- oder Apfelsaft
1 Prise Vanille
2 Prisen Kardamom
Schale von ½ Zitrone
2 EL Weißwein
2 EL Rohrohrzucker oder Ahornsirup
4 EL Ghee, Butter oder Kokosöl

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel  foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

Backrohr auf 200° vorheizen. Ghee (hier ist die Anleitung), Butter oder Kokosöl schmelzen.

Kokosraspel mit Vanille, Kardamom, Zitronenschale, Zucker oder Ahornsirup, 4 EL Birnen- oder Apfelsaft und Weißwein mischen. Mit dem flüssigen Ghee verrühren.

Feigen kreuzweise einschneiden, Nektarinen oder Zwetschgen halbieren und in eine Auflaufform platzieren und mit der Masse füllen oder bedecken. Birnen- oder Apfelsaft bodenbedeckend einfüllen.

Wenn du Anfänger bist und es noch süßer brauchst, kannst du zusätzlich 2 EL Zucker / Ahornsirup über die eingefüllte Masse streuen. Circa 20 Minuten backen.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, glutenfrei, Feigen, Pfirsiche, Kokosraspel

Wenn du eine Schritt für Schritt Anleitung möchtest, mit schnellen Rezepten und jeder Menge Motivation, dann ist mein Starterkurs vom 20.-30.09.18 perfekt für dich!

Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Meine Rezepte sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung, sie erfüllen keine medizinischen Zwecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.