10 Wege fett zu werden – by Lino Frank Reich

Kommentare 6

Meine lieben kleine Helfer, nun schreiben sie sogar schon freiwillig Blogartikel. Hihi, schön wärs, aber nein: Lino durfte in der Schule in EDV eine Liste erstellen, um Schriften und sonst was auszutesten. Thema frei wählbar. Dann kam er nach Hause und erzählte mir begeistert, dass er die 10 Wege fett zu werden niedergeschrieben hat. Als stolze Mutter, konnte ich es nicht lassen, mich mit diesen Federn zu schmücken…

© Cooking, Nr. 22, fotografiert im Kochamt Möhrwald

Meine beiden Lieblings-Köche in der Cooking: Kids am Kochen – heute kochen wir. Ich freu mich, dass es für meine Kinder selbstverständlich ist, zu wissen was sie für ihren Körper tun können und dass für sie gute Ernährung absolut dazu gehört. Meister Lino (11) ist zwar dem Fastfood nicht ganz abgeneigt ist und liebt Fleisch, aber theoretisch hat er intus worum es geht, denn das ist sein augenzwinkerndes Werk (die gesunde Prise Humor ist auch angekommen):

Zehn Wege um garantiert fett zu werden:

  1. Ganz viel Junkfood essen
  2. Keinen Sport machen
  3. Am Sofa sitzen und PS4 spielen
  4. Nicht arbeiten, nur anschaffen und befehlen, möglichst ohne zu bewegen
  5. Statt Zahnpasta Ketchup benützen
  6. Nie Früchte essen und kein Gemüse
  7. Immer Cola, Fanta und Sprite trinken
  8. KFC, Mc Donald und Burger King sind Pflicht, aber bitte nicht zu Fuß hingehen
  9. Immer Eis, Torte usw im Kühlschrank haben
  10. Wenig schlafen und zum Wachbleiben Schoko & Chips futtern

So erreichst du dein Ziel 😉

Aber nun erzähl uns noch Lino, was ist dein Lieblingsessen?

Mein Lieblingsessen, ganz ehrlich:

  • Spaghetti, am liebsten von Papa gekocht mit der scharfen Sauce hier
  • Tomaten mit Mozzarella und Fladenbrot
  • Huhn aus dem Rohr oder gegrillt
  • Thailändisch

Und auf Mamas Blog empfehle ich dir speziell im Sommer folgende Gerichte – die schmecken sogar mir wirklich ausgezeichnet und ich bin echt kritisch:

Und natürlich Fried Rice Chicken, aber das nicht nur im Sommer. Egal ob als Frühstück, Mittag oder Abendessen, es gehört zu meinen absoluten Lieblingsgerichten. Da es kinderleicht ist, habe ich es fürs Cooking Magazin ganz alleine im Kochstudio zubereitet:

© Cooking, Nr. 22, fotografiert im Kochamt Möhrwald

Das ist heute ein richtiger Sommer-Beitrag mit wenig Text, weil es einfach zu heiß ist – zum Schreiben und zum Lesen!

Wenn Lino dich inspiriert hat und du deine Ernährung entspannt und dennoch bestimmt umstellen möchtest, weg von Weizen und Zucker reduzieren, dafür mehr Gemüse in deinem Alltag einbauen möchtest, dann lade ich dich herzlich ein dir folgendes Video anzuschauen.

Möchtest du leicht und spaßvoll gesunde Ernährung in deinen Alltag integrieren und zwar nicht alleine, weil du aus der Vergangenheit weißt, dass das nicht klappt? Dann bewirb dich noch schnell hier für mein Jahresprogramm BUNT DURCH DAS JAHR.

Für alle Veränderungsmuffel gilt: bitte weiterhin wegschauen ;-)!

Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Meine Rezepte sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung, sie erfüllen keine medizinischen Zwecke.

Kommentare 6

    • Pascale Neuens Juni 23, 2018

      Merci Eva! Dein Sohn ist ja auch super unterwegs! Ich wollte dir noch zurückschreiben, aber irgendwie wars untergegangen… echt cool was er aufzieht!!!

  1. haha, das ist echt lustig. deine super kinder sind ja auch noch soooo hübsch – beide. bis bald:)))

  2. Awww das ist echt süß geschrieben von Meister Lino! Echt toll 🙂 Und seine Empfehlungen von deinem Blog finde ich auch super lecker! LG
    Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.