Diese Salsa passt zu allem. Und du … passt du auch zu allem?

Schreibe einen Kommentar

Elfe in einer Ritterrüstung

Hast du schon mal tief in dich hinein gespürt? Fühlst du dich manchmal falsch? Was bist du? Und was bist du wirklich?

Ich habe schon einiges an Durchbrüchen hinter mir. Wenn ich daran denke, dass ich anfangs glaubte: es geht um DEN Durchbruch. Sprich 1x und dann ist alles gut…

Gefühlte 2.789 Durchbrüche später liege ich grinsend im Bett und ertappe mich beim Gedanken: der vom letzten Freitag, der wars… wohl wissend, dass das lebendige Leben eine Aneinanderreihung von Durchbrüchen und Erkenntnissen ist, die mir mehr und mehr ermöglichen und es nach oben einfach keine Grenzen gibt …

Das Ding ist, das was wir glauben, dass unser Bestes ist, ist unser antrainiertes Bestes. Das was wir im Außen erkannt und übernommen haben. Das kann bzw. hat vermutlich bei ganz vielen von uns zauberhaften Menschleins nichts mit dem was wir wirklich sind gemein.

Ja. Wort wörtlich gemein. Wir sind uns selbst gegenüber gemein, wenn wir das als das wir gekommen sind verleugnen, um dann nach außen irgendwas anderes versuchen zu sein.

Stell dir vor du bist als Elfe gekommen. Als fabelhaftes, zauberhaftes Wesen und machst dann Erfahrungen, die dich glauben lassen: ups, ich bin falsch und um dein zartes, fühlendes Wesen zu schützen, steckst du es … in eine Ritterrüstung. Da kann dir nichts passieren. Dafür darf sich die Elfe fortan mit dieser Rüstung herumbewegen.

Wie fühlt sich das an?
Alles andere als leicht, oder?
Fühl mal rein.

Wie oft schleppst du dich durch den Alltag?
Als was bist du in dieses Leben geschlüpft?
Was beschwert dich wirklich? 

Zeichnung von einer lieben Kundin gespendet 🙂

Willst du dich von deiner Rüstung befreien und sie krachend im universalen Mülleimer entsorgen? Dort kann sie sich in Liebe transformieren und zu Sternenstaub werden, während du mit deinen zarten Flügeln wieder herumfliegst und dein Traumleben lebst …

Tage nach dieser Erkenntnis, weint es plötzlich am Fahrrad aus mir heraus. Das blecherne Geräusch der Müllabfuhr war dem Anfall vorausgegangen und plötzlich tauchte vor meinem geistigen Auge das Bild auf, dass mein offenes Herz nun einen weiteren Teil der Rüstung gesprengt und der Fahrtwind die Stücke von mir entfernt hat …

​Worauf wartest du? Jetzt ist der Moment um loszugehen und zu entdecken, wer oder was in deiner Rüstung steckt. Lange Zeit wusste ich nicht was ich genau wollte. Was meinem Leben Sinn gibt. Seither hat sich alles gewandelt. Die Reise zu mir selbst ist das Schönste was ich mir vorstellen kann. Und Menschen auf diesem Weg zu sich selbst zu begleiten ist meine Berufung.

Und liebe es. Genau so wie gutes Essen. Das gehört für mich einfach irgendwie zusammen. Weil Liebe zwar durch den Magen geht und dann braucht es noch einiges mehr, damit sie wirklich in den Zellen ankommt.

Mein Liebling unter den Salsas ist die Salsa Verde. Heute habe ich für dich meine sommer-faule, rote Variante aus deutlich weniger Zutaten:

100 g Petersilienblätter
1 Schalotte
2 EL Kapern
1 geschälte Tomate, entkernt
4-6 EL Olivenöl
Salz

Petersilie am besten von Hand fein hacken. Der Mixer beschädigt oftmals die Blätter und dann kann sich das Aroma nicht voll entfalten.

Schalotte, Kapern und Tomatenfilets ebenfalls fein hacken.

Alle Zutaten mischen und mit Olivenöl verrühren und mit Salz abschmecken.

Ich mag einfache Gerichte mit guten Saucen. Wichtig ist, dass du beste & möglichst frische Zutaten verwendest. Egal ob zu gedünstetem Gemüse, Gemüse aus dem Rohr, zu Fisch, Fleisch oder Eigerichten … so eine Salsa peppt mit wenigen Handgriffen dein Essen auf und sorgt für den entsprechenden Gaumenkitzel. Da schmeckst du den Sommer. Freude kommt auf und du wirst leicht. Das elfenhafte darf wieder zu Tage kommen …

Fotos: Karin Hackl, Styling Eveline Zemplenyi
Rezeptentwicklung für das große Kochbuch (coming soon)

Schule der Grossartigkeit – Starte JETZT- ganz in deinem Tempo!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.