Von der Petersilie und dem Muttersein

Kommentare 6

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe  foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppefoodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe

Ich gebe zu: bei Muttertag denke ich immer noch als Kind! Das ist für mich der Tag wo ich meiner Mutter besonders dankbar bin, für alles was sie mir gegeben hat. Dass ich heuer schon zum 15x diesen Tag selber feiern darf, das ist noch nicht so ganz in mein Bewusstsein gedrungen. Klassische Restaurantbesuche zu diesem Anlass bleiben im Hause Neureich aus. Da würde ich mich plötzlich sehr alt fühlen, wenn wir plötzlich Muttertag im Restaurant feiern würden. Lustig, oder?

Vermutlich geht diese Assoziation auch auf meine Kindheit zurück. Den Muttertag haben wir mit Eltern und Großmüttern – meine Opas waren leider beide schon tot als ich geboren wurde – im Restaurant verbracht. Mäßig spannend aus der Sicht eines Kindes. Vielleicht möchte ich es auch deshalb intuitiv meinen Kindern ersparen? Oder liegt es einfach nur daran, dass der Liebste meistens Dienst an diesem Sonntag hat und ich oft alleine mit den Kindern war? Wir haben dann meistens zusammen gemalt oder etwas anderes Schönes gemeinsam gemacht, während die anderen ins Restaurant gingen. Sprich es war ein wunderbarer Mutter-Kind-Tag. Dieses Jahr werde ich vermutlich ganz alleine sein. Die Kinder sind am Wochenende beim Fussball und mit Freunden unterwegs. Und der Liebste hat wieder Dienst. Ein Muttertag ganz nach meinem Geschmack. Zeit für mich. Mit mir. Davon haben wir Mütter doch allgemein viel zu wenig. Und wenn wir die Zeit haben, dann nutzen wir sie gerne fürs Wäschewaschen usw. Nix da, dieser Sonntag gehört MIR! Und abends wird gemeinsam schön gekocht …

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppefoodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe  foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe

Ich bin jetzt nur auf das Thema gekommen, weil ich an die zu dieser Jahreszeit hervorragend passende Petersiliensuppe gedacht habe. Wir Frauen haben häufig ein Blut-Mangel Thema. Und da helfen Hühnersuppe, Gojibeeren und Petersilie. Da fiel mir dieses köstliche Rezept aus einem meiner Kochbuchschätze „Es lebe die Küche – die 100 besten Rezepte des Goldenen Bründl!“ in die Hand. 

Meine TCM Begleitung im Mai enthält viele Rezepte dieser Art. Ich widme mich darin dem speziellen Thema Dojo-Kur (Detox nach TCM) und Entschlacken mit Kräutern. Hier geht es zur TCM Begleitung.

Ich schweife ab, eigentlich wollte ich nur noch kundtun, dass ich noch immer nicht im Goldenen Bründl war und ich mir das als Überraschungsausflug mal wünschen täte. Nun ja, nicht dieses Wochenende. Nicht unbedingt zum Muttertag. Aber ich wollte es nur mal gesagt haben…foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe  foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe

Zweierlei Petersiliensuppe (4 Portionen)

Ein Muss im Frühling, Petersilie in jeder Form, als Suppe, Tee oder Salat. Du kannst gar nicht zu viel davon essen, es sei denn du stillst gerade dein Kind, in dem Fall wirken große Mengen milchbildungshemmend!

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe
Muttertagssuppe… probier´s doch mal mit Herz statt Yin und Yang!

4 Stück Petersilwurzel
2-3 Bund Petersilie
2 Kartoffeln
1 Zwiebel
150 ml Weißwein
1,5 l Gemüsefond
1 EL Ghee, Butter, Kokosöl oder Olivenöl
Salz (W), Pfeffer
1/2 TL Bockshornklee (gemahlene Samen) oder Kurkuma
Eventuell 150 ml Kokosmilch oder (laktosefreies) Schlagobers/Sahne. Im Normallfall lasse ich das weg, da die Suppe durch die Kartoffeln bereits sämig und cremig wird … Laut Kochbuch bräuchte die Suppe 300 ml Schlagobers, dafür keinen Kartoffel. Ich tische dir hier so zusagen die Wochentags Variante auf…

Wurzeln und Kartoffeln schälen, in grobe Würfel schneiden und mit kleingeschnittener Zwiebel in Fett anrösten. Mit Wein ablöschen und mit Fond aufgießen. Würzen und 25 Minuten köcheln lassen. Den Suppenansatz mixen, eventuell etwas Gemüsefond zugeben, bis die gewünschte Konsistenz der Suppe erreicht ist. Nach Wunsch Kokosmilch/Schlagobers (Sahne) zugeben und auf 2 Töpfe aufteilen.

Die Petersilie von den Stängeln befreien und grob haken. 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren und in die eine Suppenhälfte zugeben und neuerlich mixen. Eventuell etwas Blanchierwasser zugeben, da diese Suppe sonst dickflüssiger ist. Zum Anrichten beide Suppen aus 2 Kellen gleichzeitig in den Teller leeren, das ergibt ein wunderbares Muster.

Im goldenen Bründl wird die Suppe mit Petersilienchips und knuspriger Petersilie angerichtet.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppefoodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe  foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe

Aus der Sicht der TCM:

Petersilie ist thermisch warm, schmeckt süß-sauer und aromatisch und wirkt auf die Funktionskreise Milz, Leber und Niere. Sie regt das Milz Qi an, hilft bei Appetitlosigkeit, wirkt verdauungsfördernd. Wo besser umgewandelt wird, wird auch besser Blut produziert. Petersilie tonisiert das Blut, hilft bei Blutmangel und Ausbleiben der Regelblutung.

Petersilie wirkt krampflösend und wirkt der Leber Qi Stagnation entgegen. Sie wirkt harntreibend, löst Ödeme auf, leitet Feuchtigkeit aus und beugt Entzündungen der Blase, Harnleiter, Prostata und Nieren vor.

Du kannst sie mit Gojibeeren zusammen als Tee zubereiten, gemeinsam nähren sie noch besser dein Blut und stärken deine Augen. Der TCM Gipfel des Blutaufbaus ist eine Hühnersuppe mit Gojibeeren und ganz viel Petersilie!

Ich wünsche allen Müttern einen wundervollen Sonntag, mit ganz viel Liebe, den Blumen die dir gefallen (s. Foto oben) und viel Zeit für dich.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, einfach Gemüse, glutenfrei, Petersilie, Suppe
Muttertag 14 – auf dem Fussballplatz!

Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Meine Rezepte sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung, sie erfüllen keine medizinischen Zwecke.

Kommentare 6

  1. Die Bilder sind wirklich zuckersüss und herzerwärmend. Freue mich schon darauf, die Suppe auszuprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.