Hirse als Zaubermittel …

Kommentare 4

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, warmes Frühstück, glutenfrei, Weihnachtsbrei, Mitte stärken

Aber Gigi schüttelte traurig den Kopf und sagte: Ich kann nichts von dem verstehen, was du sagst, denn in meinem Herzen ist ein Knoten und deshalb kann ich mich an nichts erinnern. (Momo, Kap. 5, Michael Ende)

Wie oft geht es dir so, dass du nichts fühlen kannst, weil du dich irgend wo verrannt hast? Weil du gerade so sehr irgend etwas im Aussen hinterher rennst, dass du eigentlich gar nicht mehr weißt, wer du bist?

Wie viele positive Dinge fallen dir zu dir selber spontan ein? Oder fällt es dir wesentlich leichter aufzuzählen, was du nicht kannst und wer du nicht bist?

Weißt du warum du jeden morgen aufstehst?
Was kommt dir bei dieser Frage in den Sinn?

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, warmes Frühstück, glutenfrei, Weihnachtsbrei, Mitte stärken

Neulich antwortete eine Kundin auf diese Frage: Weil der Wecker klingelt, weil ich in die Arbeit muss, damit ich Geld verdiene, um die Miete bezahlen zu können, um Dinge, die ich gern möchte, kaufen zu können, um mir gutes Essen kaufen zu können, um in den Urlaub fahren zu können. Also stehe ich auf, um mir bestimmte Dinge leisten zu können??? ? Aber das kann ja nicht alles sein. Da muss es doch noch etwas Besseres , etwas Größeres geben. Ein Ziel?

Ich hatte folgende Frage auf diese Frage: Was wenn es bei der Zielerreichung genau darum geht, zu welcher Person du am Weg dorthin wirst … ?

Vergiss jedes WENN …, DANN …
Es macht dich nicht glücklich. Ja, es geht leichter mit Ziel. Aber das Erreichen des Ziels macht dich nicht glücklicher.

Finde viel mehr dein Glück am Weg zum Ziel. ?
Und lass dich dabei inspirieren von wahren Heldinnen wie: Momo, Pipi Langstrumpf oder Ratatouille, um nur ein paar meiner persönlichen Stars zu nennen.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, warmes Frühstück, glutenfrei, Weihnachtsbrei, Mitte stärken

Weihnachtlicher Hirsebrei (1 Portion)

50 g Hirse
2 EL getreidefreies Granola (hier gehts zum Rezept)
je 1 Prise Kardamom und Sternanis
1 EL gehackte kandierte Früchte (hier gehts zum Rezept)
1 EL Gojibeeren
1 Prise Salz
1 Schuss Kokosmilch
1 handvoll Granatapfelkerne

Hirse in 3 facher Menge Wasser weich kochen. Ich verwende immer grobkörnige heimische Hirse, statt der kleinkörnigen die zumeist aus Asien stammt.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, warmes Frühstück, glutenfrei, Weihnachtsbrei, Mitte stärken

Wenn die Hirse weich ist, einen kräftigen Schuss Kokosmilch zugeben und die Gojibeeren und Gewürze zufügen. In eine Schüssel geben und mit Granatapfelkernen und Granola dekorieren.

Fertig ist dein Adventfrühstück. Koche eine grössere Portion Hirse auf einmal. Dann ist der Brei in den kommenden Tagen super schnell fertig.

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, warmes Frühstück, glutenfrei, Weihnachtsbrei, Mitte stärken

Aus der Sicht der TCM:

Willst du Weihnachten strahlen? Hirse gilt als das Getreide der Schönheit!

Sie trägt zur Schönheit von Haut, Haare und Nägel bei, wirkt aufbauend, verjüngend, Nerven stärkend, entwässernd, entgiftend und entzündungshemmend.

Hirse wirkt  – im Gegensatz zu Weizen und Dinkel – nicht schleimbildend, was wirkt sich positiv auf die Atemwege in der Verkühlungsperiode aus. Hirse wurde bereits im Mittelalter als das „fröhliche Getreide“ bezeichnet. Es darf also ruhig eine Portion mehr davon sein, wenn die Tage so kurz und grau sind wie jetzt!

foodblog, fit essen, TCM Rezepte, besser essen, warmes Frühstück, glutenfrei, Weihnachtsbrei, Mitte stärken

Die Ernährung nach TCM dient der Gesunderhaltung und der Harmonisierung der körpereigenen Heilungskräfte. Meine Rezepte sind kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung, sie erfüllen keine medizinischen Zwecke.

Kommentare 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.